OPEL CAN-Interface

Das DANHAG CAN-Bus Interface steuert über fahrzeugspezifische Befehle das Klimabedienteil im Fahrzeug an.

Bild: OPEL CAN-Modul

Wofür benötige ich das CAN-Modul ?

Bei einigen Fahrzeugen werden die Lüftungsklappen nach dem Ausschalten der Zündung „zugefahren“. Das hat zur Folge, dass selbst bei Ansteuerung des Heizungsgebläses keine warme Luft in den Innenraum gelangt bzw. diese nur im Fußraum verteilt wird. Das DANHAG CAN-Modul steuert die Lüftungsklappen bei ausgeschalteter Zündung über den CAN-Bus an und lenkt den Luftstrom auf die Frontscheibe (Defrost). Zusätzlich wird das Heizungsgebläse (ggf. über das integrierte IPCU-Modul) angesteuert.

Das DANHAG CAN-Bus Modul wurde für Fahrzeuge der Hersteller OPEL und CHEVROLET entwickelt. Bitte sehen Sie unter „Einbauhinweise“ nach, ob das Modul auch für Ihr Fahrzeug verwendet werden kann.


Weiterlesen ...

Beschreibung

Das CAN-Bus Interface erkennt wenn die Zündung eingeschaltet wird und schaltet sich selbständig ab, so dass die Bedienung der Lüftung wieder wie gewohnt über das Klimabedienteil des Fahrzeugs vorgenommen werden kann.

Das Interface passt bei folgenden Fahrzeugen:

Opel:

  • Meriva B (fahrzeugspezifisches Einbaukit verfügbar)
  • Mokka (fahrzeugspezifisches Einbaukit verfügbar)
  • Insignia (fahrzeugspezifisches Einbaukit verfügbar)
  • Astra J (fahrzeugspezifisches Einbaukit verfügbar)
  • Zafira C
  • Cascada
  • Adam (fahrzeugspezifisches Einbaukit verfügbar)

Chevrolet:

  • Orlando
  • Cruze
  • Malibu
  • Trax

Technische Daten

  • Versorgungsspannung 10V – 15V
  • Stromaufnahme max. 30mA
  • Abmessungen 60x21x64mm (BxHxT)
  • Eingänge: CAN-Low, CAN-High
  • Ausgänge: +12V, PWM (low active)